weather-image

Verteidigungspolitiker offen für Kauf von Kampfdrohnen

Frankfurt/Main (dpa) - Verteidigungspolitiker von Regierung und Opposition haben sich grundsätzlich offen für eine Anschaffung bewaffneter Drohnen für die Bundeswehr gezeigt. Dem Waffensystem gehöre die Zukunft, sagte der verteidigungspolitische Sprecher der SPD im Bundestag, Reiner Arnold, der «Frankfurter Rundschau». Auch die FDP-Politikerin Elke Hoff sagte, sie sei nicht grundsätzlich gegen die Anschaffung solcher Drohnen. Bislang verfügt die Bundeswehr lediglich über Aufklärungsdrohnen.

Anzeige