weather-image
28°

Verseuchte Erdbeeren und Nüsse: Gefährliche Lebensmittel in der EU

Brüssel (dpa) - Nüsse mit Schimmelpilzen, gefrorene Erdbeeren mit Hepatitis-Viren und pestizidverseuchtes Gemüse - solche gefährlichen Lebensmittel haben Behörden in der EU 2013 aus dem Verkehr gezogen. Zu den häufigsten Problemen zählten Produkte, die beim Verzehr Krankheiten auslösen können, teilt die EU-Kommission in ihrem RASFF-Jahresbericht. Über das Informationssystem RASFF tauschen sich die nationalen Behörden in Europa zu gefährlichen Produkten aus. Die meisten gefährlichen Lebens- und Futtermittel kamen nach wie vor aus China nach Europa.

Anzeige