weather-image
12°

Vermisster bayerischer Alpinist tot aus Lawine geborgen 

Prägraten (dpa) - Ein seit Montag vermisster Tourengeher aus Bayern konnte nur noch tot in den Tiroler Alpen geborgen werden. Der 30-Jährige lag etwa zweieinhalb Meter tief in einem Lawinenkegel im Gebiet des Großvenedigers, teilte die Bergrettung mit. Der Alpinist wollte mit drei Begleitern aus Deutschland zur Johanneshütte aufsteigen, als die Gruppe von einer Lawine überrascht wurde.

Anzeige