weather-image
29°

Verletzte bei Sturm auf die US-Botschaft im Jemen

0.0
0.0

Sanaa (dpa) - Gewalttätige Demonstranten haben versucht, die US-Botschaft im Jemen zu stürmen. Lokale Medien berichten, es habe Verletzte gegeben, als die Wachleute die Protestierenden zurückdrängten. Bei einem Angriff auf das US-Konsulat im der libyschen Hafenstadt Bengasi waren zuvor vier Diplomaten getötet worden, unter ihnen auch Botschafter Chris Stevens. Die gewaltsamen Proteste richteten sich gegen ein islamfeindliches Video, das von einem Privatmann in den USA produziert worden war.

Anzeige