weather-image

Verletzte bei Schiffskollision auf Newa in St. Petersburg

Moskau (dpa) - Beim Zusammenstoß eines Ausflugsboots mit einem Frachtschiff in der russischen Touristenmetropole St. Petersburg sind auf der Newa mindestens zehn Menschen verletzt worden. Das Touristenschiff prallte bei einer Besichtigungstour der Newa-Brücken in der Nacht auf den Frachter, wie die Polizei laut Agentur Interfax mitteilte. Das Ausflugsboot mit 15 Menschen an Bord sank etwa 40 Meter vom Ufer entfernt - alle überlebten. Der Kapitän des Touristenschiffs soll die Route der Frachtschiffe missachtet haben.

Anzeige