weather-image
27°

Verletzte bei Protesten gegen Sparkurs in Madrid

0.0
0.0

Madrid (dpa) - Die Proteste gegen den Sparkurs der spanischen Regierung sind am Abend vor dem Parlament in Madrid eskaliert. Mehr als 60 Menschen wurden nach Medienberichten bei Auseinandersetzungen zwischen Polizisten und Demonstranten verletzt. Die Polizei hatte den Zugang zum Parlament mit einem großen Aufgebot an Sicherheitskräften abgeriegelt. Die Lage eskalierte, als Demonstranten versuchten, Absperrungen in der Nähe des Abgeordnetenhauses zu durchbrechen. Die Sicherheitskräfte setzten Gummigeschosse und Schlagstöcke ein.

Anzeige