weather-image
27°

Verkehrsminister lehnt Helmpflicht für Radfahrer ab

Berlin (dpa) - Vor der Entscheidung des Bundesgerichtshofes zum Gebrauch von Fahrradhelmen hat Verkehrsminister Alexander Dobrindt seine Ablehnung der Helmpflicht bekräftigt.

Radfahrerin
Minister Dobrindt hat seine Ablehnung der Helmpflicht bekräftigt. Foto: Hannibal Foto: dpa

«Die Einführung einer Helmpflicht steht für mich derzeit nicht zur Debatte», sagte der CSU-Politiker dem Magazin «Focus». Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entscheidet am Dienstag (17.6.), ob eine Radfahrerin aus Glücksburg in Schleswig-Holstein Mitschuld an Unfallfolgen trifft, weil sie keinen Helm trug.

Anzeige

Die Frau hatte sich beim Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt - und forderte vollen Schadenersatz von der Autofahrerin. Weil sie keinen Helm trug, weigerte sich jedoch die Versicherung der Unfallgegnerin.