weather-image
27°

Verfassungsschutzchef Maaßen warnt vor russischem Geheimdienst

Berlin (dpa) - Deutschland ist in der Ukraine-Krise aus Sicht des deutschen Verfassungsschutzes besonders interessant für den russischen Geheimdienst. Fremde Nachrichtendienste interessierten sich immer für aktuelle politische Entwicklungen. Das sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, dem «Tagesspiegel». Folglich interessierten sich die russischen Dienste mit Blick auf die Ukraine-Krise stark für die Außen- und Wirtschaftspolitik in anderen europäischen Staaten und gerade in Deutschland.

Anzeige