weather-image
29°

Verfassungsschutz hatte NSU wohl lang im Visier - Prozess in München

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die rechtsextreme Terrorzelle NSU und deren Umfeld waren möglicherweise länger im Visier des Verfassungsschutzes als bisher bekannt. Die sächsischen Sicherheitsbehörden hätten eine entsprechende Abhöraktion aus dem Mai 2000 erst im November 2010 förmlich abgeschlossen, berichtete die «Welt» unter Berufung auf geheime Akten des sächsischen Verfassungsschutzes. Inzwischen zeichnet sich ab, dass der Prozess gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe in München stattfinden wird.

Anzeige