weather-image
22°

Verfahren gegen KZ-Arzt Aribert Heim eingestellt - vermutlich tot


Baden-Baden (dpa) - Das Strafverfahren gegen den lange gesuchten KZ-Arzt Aribert Heim ist eingestellt worden. Nach Angaben des Landgerichts Baden-Baden gehen die Ermittler davon aus, dass einer der meist gesuchten NS-Verbrecher vor Jahren unter falschem Namen in Ägypten gestorben ist. Wegen seiner extremen Grausamkeit wurde Heim in Nazi-Konzentrationslagern «Dr. Tod» genannt. Er praktizierte nach dem Krieg als Frauenarzt und soll später jahrzehntelang in Ägypten gelebt haben.

Anzeige