weather-image

Verdi: Schließung in Stuttgart hat nichts mit Sanierung zu tun

0.0
0.0

Stuttgart (dpa) - Karstadt will 2015 sechs Häuser schließen, unter anderem in Stuttgart. Diese Schließung hat nach Ansicht der Gewerkschaft Verdi nichts mit der schwierigen Lage des Kaufhaus-Konzerns zu tun. Hier saniere sich der Immobilienbesitzer Benko auf dem Rücken der Stuttgarter Belegschaft, kritisiert Verdi-Landesfachbereichsleiter Bernhard Franke mit Blick auf den Neu-Eigentümer René Benko. Karstadt will auch Filialen in Hamburg, Köln, Göttingen, Paderborn und Frankfurt (Oder) schließen.

Anzeige