weather-image
27°

Verdi lässt bei Poststreiks nicht locker

0.0
0.0

Bonn (dpa) - Im Arbeitskampf bei der Post lässt Verdi nicht locker und schickt weitere Mitarbeiter des Konzerns in den Dauerstreik. Gleichzeitig appellierte die Gewerkschaft an den Bund als Hauptanteilseigner der Post, zur Lösung des Tarifkonflikts beizutragen. «Er darf nicht zulassen, dass ein flächendeckendes Zustellnetz zerschlagen wird», erklärte die stellvertretende Verdi-Bundesvorsitzende Andrea Kocsis bei einer Demonstration vor dem Bundesfinanzministerium in Berlin. Daran beteiligten sich nach Verdi-Angaben etwa 3000 Streikende.

Anzeige