weather-image
23°

Verdächtige Sendung in Berliner US-Konsulat - teilweise geräumt


Berlin (dpa) - Das US-Konsulat in Berlin-Dahlem ist wegen einer verdächtigen Postsendung teilweise geräumt worden. Nach Angaben der Feuerwehr hatten drei Menschen plötzlich über Atemwegsprobleme geklagt. Vorher soll eine Sendung mit einer verdächtigen Substanz in dem Konsulat eingegangen sein. Der Notruf sei gegen 11.15 Uhr eingegangen, sagte ein Sprecher. Polizei und Feuerwehr sind mit Spezialtechnik vor Ort.

Anzeige