weather-image
22°

Venezuela und Nicaragua bieten Snowden Asyl an


Managua (dpa) - Venezuela und Nicaragua haben Edward Snowden Asyl angeboten. Man biete dem ehemaligen US-Geheimdienstler humanitäres Asyl an, sagte der venezolanische Präsident Nicolas Maduro bei einer Militärparade. Kurz vorher hatte auch der Staatschef von Nicaragua, Daniel Ortega, dem von den USA gesuchten Snowden Asyl angeboten. Wenn es die Umstände zuließen, nehme man den 30-Jährigen gerne auf. Snowden soll sich seit rund zwei Wochen im Transitbereich eines Moskauer Flughafens aufhalten.

Anzeige