weather-image
21°

Venezuela bleibt rot: Chávez-Kandidat Maduro gewinnt knapp die Wahl

0.0
0.0

Caracas (dpa) - In Venezuela hat der Wunschkandidat des gestorbenen Staatschefs Hugo Chávez die Präsidentschaftswahl mit knappem Vorsprung vor der Opposition gewonnen. Der Sozialist Nicolás Maduro setzte sich gegen seinen Herausforderer Henrique Capriles Radonski durch. Nach Angaben der Wahlbehörde CNE kam Maduro nach Auszählung von über 99 Prozent der Stimmen auf 50,66 Prozent. Für Capriles stimmten 49,07 Prozent. Maduro will die «Bolivarische Revolution» von Chávez fortsetzen und den Sozialismus in dem ölreichen Land festigen.

Anzeige