weather-image

US-Waffenlobby will Schulen mit Waffen schützen

0.0
0.0

Washington (dpa) - Die US-Waffenlobby ist nach dem Amoklauf an einer Schule in Newtown mit bizarren Vorschlägen an die Öffentlichkeit gegangen. Sie empfiehlt, dass künftig bewaffnete Polizisten und Wächter die Schulen in den USA schützen sollen. Der einzige Weg, einen Bösen mit einer Kanone zu stoppen, sei ein Guter mit einer Kanone, heißt es von der National Rifle Association NRA. Sie ist gegen strengere Gesetze zum Kauf von Waffen. Die Amerikaner gedachten gestern der 27 Toten des Amoklaufs vor einer Woche.

Anzeige