weather-image
13°

US-Waffenlobby will Schulen mit Waffen schützen

4.0
4.0

Washington (dpa) - Die US-Waffenlobby schlägt nach dem Schulmassaker mit 27 Toten den bewaffneten Schutz aller Schulen vor. Bewaffnete Polizisten und bewaffnete Wächter sollten in jeder Schule in den USA Dienst tun, forderte die mächtige National Rifle Association NRA. Sie sprach sich auch gegen strengere Waffengesetze aus. Zugleich gedachten eine Woche nach dem Blutbad Amerikaner im ganzen Land der Toten. Auch Präsident Barack Obama hielt im Weißen Haus eine Schweigeminute.

Anzeige