weather-image

US-Waffenlobby will Schulen mit Waffen schützen

0.0
0.0

Washington (dpa) - Die US-Waffenlobby tritt nach dem Amoklauf an einer Grundschule mit 27 Toten für einen bewaffneten Schutz von Schulen ein. Das sagte der Vizechef der mächtigen National Rifle Association NRA. Bei der Pressekonferenz gab es einen Zwischenfall. Ein Mann hielt ein Spruchband mit den Worten »Die NRA tötet unsere Kinder« vor den Sprecher. Eine Woche nach dem Amoklauf an einer Grundschule in Newtown wurde heute außerdem der Opfer gedacht.

Anzeige