weather-image
24°

US-Streitkräfte beginnen mit Südkorea jährliche Frühjahrsmanöver


Seoul (dpa) - Trotz der Proteste aus Nordkorea haben die Streitkräfte der USA und Südkoreas ihre jährlichen Frühjahrsmanöver begonnen. Auf dem Programm stehen eine elftägige Kommandoschulung und mehrwöchige Feldübungen. Für die Manöver wollen die USA 12 700 Soldaten stellen. Währenddessen wurden an der Ostküste Nordkoreas die Treffen zwischen getrennt lebenden Verwandten aus beiden koreanischen Staaten fortgesetzt. 88 ältere Nordkoreaner konnten sich mit Angehörigen aus einer Gruppe von über 350 Südkoreanern privat treffen.

Anzeige