weather-image

US-Soldaten wegen mutmaßlicher Leichenschändung vor Kriegsgericht

0.0
0.0

Washington (dpa) - Zwei amerikanische Soldaten, die in Afghanistan auf die Leichen von Taliban-Rebellen uriniert haben sollen, müssen sich vor einem Kriegsgericht verantworten. Die beiden Marineinfanteristen würden wegen ihrer Verstöße gegen mehrere US-Militärgesetze angeklagt, teilte das US-Verteidigungsministerium mit. Darunter sei unter anderem der Vorwurf, mit Todesopfern für Fotos posiert zu haben. Der Vorfall war auf einem Video festgehalten worden, das im Januar im Internet aufgetaucht war. Drei andere Marines hatten in diesem Zusammenhang Disziplinarstrafen erhalten.

Anzeige

- Anzeige -