weather-image

US-Soldat droht Todesstrafe wegen Massakers in Afghanistan

0.0
0.0

Washington (dpa) - Nach einem Massaker an Zivilisten mit 16 Toten in Afghanistan muss der US-Soldat Robert Bales mit der Todesstrafe rechnen. Die US-Armee teilte mit, die Staatsanwaltschaft sei autorisiert, die Höchststrafe zu fordern. Unter den 16 Toten seien viele Kinder. Das Massaker gilt als eines der schlimmsten in dem Krieg. Der 39-jährige Bales soll sich gleich zwei Mal in einer Nacht aus seinem Stützpunkt geschlichen und die Bluttaten in nahe gelegenen Dörfern angerichtet haben.

Anzeige