weather-image
24°

US-Kinoamokläufer Holmes droht Todesstrafe

 


Washington (dpa) - Dem Kinoamokläufer von Aurora droht die Todesstrafe durch die Giftspritze. Für James Holmes, der zwölf Menschen erschossen haben soll, bedeute Gerechtigkeit den Tod, sagte der zuständige Staatsanwalt bei einer Gerichtsanhörung im US-Bundesstaat Colorado. Acht Monate nach dem Massaker ist damit in dem spektakulären Verfahren eine wichtige Vorentscheidung gefallen.
Zugleich verkündete das Gericht: Das Hauptverfahren beginnt erst am 3. Februar 2014 - sieben Monate später als geplant.

Anzeige