weather-image
27°

US-Kinoamokläufer Holmes droht die Todesstrafe

  Washington (dpa) - Dem Kinoschützen von Aurora droht die Todesstrafe durch die Giftspritze. Für James Holmes, der zwölf Menschen erschossen haben soll, bedeute Gerechtigkeit den Tod, sagte der zuständige Staatsanwalt bei einer Gerichtsanhörung im US-Bundesstaat Colorado. Mit der Ankündigung tritt das spektakuläre Verfahren gut acht Monate nach dem Massaker in einem Kino in Aurora in eine neue Phase. Der 25-jährige Angeklagte habe darauf keinerlei Reaktionen gezeigt, berichtete die «Denver Post».


 
Washington (dpa) - Dem Kinoschützen von Aurora droht die Todesstrafe durch die Giftspritze. Für James Holmes, der zwölf Menschen erschossen haben soll, bedeute Gerechtigkeit den Tod, sagte der zuständige Staatsanwalt bei einer Gerichtsanhörung im US-Bundesstaat Colorado. Mit der Ankündigung tritt das spektakuläre Verfahren gut acht Monate nach dem Massaker in einem Kino in Aurora in eine neue Phase. Der 25-jährige Angeklagte habe darauf keinerlei Reaktionen gezeigt, berichtete die «Denver Post».

Anzeige