weather-image
-2°

US-Gericht hebt Todesstrafe gegen gebürtige Berlinerin auf

0.0
0.0

San Francisco (dpa) - Die in Berlin geborene Debra Milke kommt nach 22 Jahren in einer US-Todeszelle wahrscheinlich frei. Ein Berufungsgericht in San Francisco hat die 1990 verhängte Todesstrafe gegen die Frau aufgehoben. In der Entscheidung spricht Richter Alex Kozinski von einem besorgniserregenden Fall. Milke habe damals keinen fairen Prozess erhalten. Milke war dafür verurteilt worden, 1989 zwei Männer angestiftet zu haben, ihren vier Jahre alten Sohn zu erschießen. Die Tochter eines Amerikaners und einer Deutschen pochte stets auf ihre Unschuld.

Anzeige

- Anzeige -