weather-image
10°

US-Flugzeug muss wegen angeblicher Bombengefahr umdrehen

0.0
0.0

Washington (dpa) - Ein Flugzeug der Gesellschaft US Airways musste heute wegen angeblicher Bombengefahr nach dem Start in Philadelphia umdrehen. Einem Lokalsender zufolge erhielt die Polizei eine telefonische Warnung, dass ein Passagier versuchen werde, eine explosive Flüssigkeit an Bord zu schmuggeln. Das Flugzeug sei zu diesem Zeitpunkt bereits unterwegs gewesen und dann umgekehrt. Nach der Landung wurde ein Mann in Gewahrsam genommen. Laut CNN wurde in dem Flugzeug keine gefährliche Flüssigkeit gefunden.

Anzeige