weather-image

US-Botschafter bei EU verliert Posten

0.0
0.0

Washington (dpa) - Nach seinem Freispruch im Amtsenthebungsverfahren hat US-Präsident Donald Trump einen weiteren wichtigen Zeugen, der gegen ihn ausgesagt hatte, von seinen Aufgaben entbunden. Der US-Botschafter bei der EU, Gordon Sondland, sagte mehreren US-Medien, ihm sei mitgeteilt worden, dass der Präsident ihn mit sofortiger Wirkung als Botschafter abberufen wolle. Sondland, ein zentraler Zeuge, hatte Trump in den Impeachment-Ermittlungen widersprochen. Zuvor hatte Trump Oberstleutnant Alexander Vindman, einen Berater des Nationalen Sicherheitsrates, aus dem Weißen Haus verbannt.


Washington (dpa) - Nach seinem Freispruch im Amtsenthebungsverfahren hat US-Präsident Donald Trump einen weiteren wichtigen Zeugen, der gegen ihn ausgesagt hatte, von seinen Aufgaben entbunden. Der US-Botschafter bei der EU, Gordon Sondland, sagte mehreren US-Medien, ihm sei mitgeteilt worden, dass der Präsident ihn mit sofortiger Wirkung als Botschafter abberufen wolle. Sondland, ein zentraler Zeuge, hatte Trump in den Impeachment-Ermittlungen widersprochen.
Zuvor hatte Trump Oberstleutnant Alexander Vindman, einen Berater des Nationalen Sicherheitsrates, aus dem Weißen Haus verbannt.

Anzeige