weather-image
21°

US-Börsen starten verhalten

New York (dpa) - Die US-Börsen sind verhalten in die neue Woche gestartet. Erneute Sorgen über die Euro-Schuldenkrise und die Weltkonjunktur sorgten dafür, dass der Dow Jones mit einem knappen Minus von 0,15 Prozent bei 13 558 Punkten schloss. Der Euro kostete zuletzt 1,2927 Dollar.

Anzeige