weather-image
17°

US-Börsen schließen zum Wochenauftakt wenig bewegt

New York (dpa) - Die US-Aktienbörsen haben sich nur wenig von der Stelle bewegt. Der Irak-Krise und den Sorgen um weiter steigende Ölpreise standen überraschend gute US-amerikanische Konjunkturdaten gegenüber. Zudem bescherten Übernahmeaktivitäten einigen Aktien Kurssprünge. Der Leitindex Dow Jones schloss 0,03 Prozent fester bei 16 781 Punkten. Der Euro kostete 1,3571 Dollar.

Anzeige