weather-image
15°

US-Anwalt: Nach Tod deutschen Gastschülers erhält Schütze Morddrohung

0.0
0.0

Missoula (dpa) - In den USA laufen die Ermittlungen im Fall des erschossenen Austauschschülers aus Hamburg. Die Polizei versucht, den Tathergang zu rekonstruieren. Der Mann, der auf den 17-Jährigen gefeuert hatte, erhält nach Angaben seines Anwalts Morddrohungen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vorsätzliche Tötung vor. Der Jugendliche war in der Nacht zu Sonntag in die offenstehende Garage des Mannes gelaufen. Warum, das ist noch unklar. Der Vater des Getöteten ist auf dem Weg nach Missoula im Bundesstaat Montana.

Anzeige