weather-image
20°

USA wollen weiter Ausweisung Snowdens aus Russland

0.0
0.0

Washington (dpa) - Die USA dringen weiter auf eine Ausweisung des Geheimdienstexperten Edward Snowden aus Russland. Washington sei mit Moskau darüber weiterhin im Gespräch, sagte der stellvertretende US-Sicherheitsberater Ben Rhodes in der senegalesischen Hauptstadt Dakar. Rhodes wollte sich auch nicht zu Fragen äußern, ob die USA Russland möglicherweise ermuntern, Snowden in ein Land auszuweisen, mit dem die USA einen Auslieferungsvertrag haben. Mit Russland haben die USA keinen solchen Vertrag. Nach russischen Angaben hält sich Snowden nach wie vor im Transitbereich des Moskauer Flughafens auf.

Anzeige