weather-image
25°

USA stellen Freitag Erkenntnisse zu Giftgas-Attacke in Syrien bereit

Washington (dpa) - Für einen möglichen Militärschlag gegen Syrien haben die USA ihren wichtigsten Verbündeten verloren: Die britische Regierung ist von einem Militärschlag wieder abgerückt. Im Unterhaus des Parlaments wurde in der Nacht ein Eingreifen in Syrien abgelehnt. Großbritannien und auch andere Länder wollen zunächst die Ergebnisse der UN-Chemiewaffen-Inspekteure in dem Land abwarten, bevor über das weitere Vorgehen entschieden wird. Die US-Regierung will heute die Geheimdiensterkenntnisse zum mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien veröffentlichen, wie CBS News berichtet.

Anzeige