weather-image
22°

USA: Schüsse in El Paso und Dayton - viele Tote

0.0
0.0

Dayton (dpa) - Binnen 24 Stunden hat es in den USA zwei blutige Taten mit insgesamt mindestens 29 Toten gegeben. In einem Einkaufszentrum im texanischen El Paso erschoss ein Mann 20 Menschen. Der mutmaßliche Todesschütze ergab sich der Polizei. Es handelt sich um einen 21-jährigen Weißen. In einem Pamphlet, das dem mutmaßlichen Täter zugeschrieben wird, heißt es: »Dieser Angriff ist eine Antwort auf die hispanische Invasion in Texas.« Das zweite Blutbad ereignete sich in Dayton, Ohio. Hier hat ein Schütze neun Menschen getötet und 16 weitere verletzt. Der Schütze selbst ist laut Polizei auch tot.

Anzeige