weather-image

USA kaufen Sendezeit in Pakistan und distanzieren sich von Video

0.0
0.0

Islamabad (dpa) - Vor den befürchteten Unruhen wegen des islamfeindlichen Mohammed-Videos haben die USA Sendezeit auf Fernsehsendern in Pakistan gekauft. Auf sieben Sendern laufe ein Spot der US-Regierung, in der sich diese von dem Video distanziere, hieß es aus dem US-Außenministerium. In dem mit Urdu-Untertiteln versehenen Beitrag sagt US-Präsident Barack Obama, die Vereinigten Staaten akzeptierten alle Glaubensrichtungen. US-Außenministerin Hillary Clinton betont darin außerdem, dass die USA mit dem islamfeindlichen Video nichts zu tun haben.

Anzeige

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: