weather-image
23°

USA gedenken der Opfer der Terroranschläge vom 11. September

0.0
0.0

New York (dpa) - Amerika legt eine Wahlkampfpause ein und gedenkt heute der Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001. Insgesamt waren bei den Anschlägen etwa 3000 Menschen ums Leben gekommen. Die Hauptgedenkfeier zum elften Jahrestag findet in New York statt. Hier versammeln sich die Menschen erstmals im Schatten des fast fertiggestellten neuen World Trade Center zur Verlesung der Opfer-Namen. Zu den Zeiten, als die von islamischen Terroristen entführten Flugzeuge die beiden Türme trafen und diese einstürzten, gibt es Schweigeminuten.

Anzeige