weather-image
21°

Ursachensuche nach Bruchlandung - Pilot wollte durchstarten

0.0
0.0

San Francisco (dpa) - In den USA laufen die Ermittlungen zu dem Flugzeugunglück von San Francisco. Die US-Verkehrssicherheitsbehörde gab nach einer vorläufigen Auswertung des Flugschreibers bekannt, dass der Pilot versucht haben soll, die Landung kurz vor dem Aufprallen abzubrechen. Einer von der Cockpit-Besatzung habe sieben Sekunden vor dem Unglück gefordert, die Fluggeschwindigkeit zu erhöhen. Von einem Pilotenfehler will die Behörde aber nicht sprechen. Bei der Bruchlandung waren zwei Schülerinnen umgekommen.

Anzeige