weather-image
28°

Unwetter «Juno» legt mit Schnee US-Ostküste lahm

0.0
0.0

New York (dpa) - Mit zunächst weniger Schnee als erwartet hat die Unwetterfront «Juno» die Ostküste der USA lahmgelegt. New York wurde in eine weiße Parklandschaft verwandelt. Fahrverbote sorgten in der Weltmetropole für ungewöhnliche Ruhe. Der stundenlange Schnee hatte über Nacht zwar eine Pause eingelegt. Meteorologen sagten jedoch weitere Niederschläge für heute voraus. Angekündigt war ein gewaltiger Schneesturm, ein Blizzard, für Teile der US-Ostküste mit womöglich schlimmen Auswirkungen. Um ein Verkehrschaos zu vermeiden, wurden schon vor dem Unwetter öffentliche Einrichtungen geschlossen.

Anzeige