weather-image
-2°

UN-Vollversammlung verurteilt mit großer Mehrheit Gewalt in Syrien

0.0
0.0

New York (dpa) - Mit großer Mehrheit hat die UN-Vollversammlung die Gewalt in Syrien verurteilt und das Regime in Damaskus zum politischen Wandel aufgefordert. 107 der 178 anwesenden Staaten stimmten in New York für eine Resolution, die vor allem von arabischen Ländern entworfen wurde, aber auch die deutsche Handschrift trägt. Bei 59 Enthaltungen waren 12 Staaten dagegen, darunter Russland, China, Kuba und Weißrussland. Es ist bereits die dritte Syrien-Resolution - die Entschließungen der Vollversammlung sind aber nicht bindend.

Anzeige

- Anzeige -