weather-image
22°

UN-Tribunal beginnt letzten Kriegsverbrecherprozess

Den Haag (dpa) - Vor dem UN-Tribunal zum früheren Jugoslawien in Den Haag beginnt heute der letzte Kriegsverbrecherprozess. Goran Hadzic, ehemaliger Präsident der «Republik Serbische Krajina» in Kroatien, muss sich für Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit von 1991 bis 1993 verantworten. Er war 2011 als letzter Gesuchter des Tribunals festgenommen worden. Der ehemalige bosnische Serbenführer Radovan Karadzic will damit beginnen, seine Unschuld für den Völkermord von Srebrenica 1995 zu beweisen. Damals waren etwa 8 000 muslimische Männer und Jungen ermordet worden.

Anzeige