weather-image
20°

UN-Inspekteure suchen nach Beweisen für Giftgas-Attacke


Damaskus (dpa) - Zum Start der UN-Untersuchung des angeblichen Giftgas-Einsatzes in Syrien hat Generalsekretär Ban Ki Moon schnelles Handeln angemahnt. «Jede Stunde zählt», sagte der Südkoreaner in Seoul. Das Regime müsse den UN-Experten uneingeschränkten Zugang zu dem Gebiet östlich von Damaskus verschaffen. Großbritannien bereitet sich bereits auf einen militärischen Einsatz in Syrien vor. Der syrische Präsident Baschar al-Assad warnte den Westen vor einer Militäroffensive in seinem Land. Vorwürfe zurück, dass er Chemiewaffen gegen seine Gegner einsetze, wie er als Nonsens zurück.

Anzeige