weather-image
28°

Uni-Klinik Aachen verteidigt Schadstoff-Studie

Aachen (dpa) - Das Universitätsklinikum Aachen hat seine kritisierten Stickstoffdioxid-Tests an Menschen als unabhängige Studie für die Arbeitsmedizin verteidigt. Die Lobbyorganisation von Autobauern, EUGT, habe die experimentellen Untersuchungen zwar gefördert, aber keine Bedingungen daran geknüpft, teilte das Uni-Klinikum mit. Die Forscher hätten wissenschaftlich sauber, «höchstwertig» und korrekt gehandelt, sagte der Leiter des Instituts für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin.

Anzeige