weather-image

UN-Chemiewaffeninspekteure verlassen Damaskus

0.0
0.0

Beirut (dpa) - Die UN-Chemiewaffenexperten haben die syrische Hauptstadt Damaskus verlassen. Das Team ist in einem Autokonvoi in Richtung der syrisch-libanesischen Grenze aufgebrochen. Offiziell ist noch unklar, wann ein Untersuchungsbericht veröffentlicht werden kann. Frühestens wird damit in 10 bis 14 Tagen gerechnet. Die USA sind allerdings schon überzeugt, dass das syrische Regime chemische Waffen gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt hat. Eine endgültige Entscheidung über einen Militärschlag ist aber noch nicht gefallen.

Anzeige

- Anzeige -