weather-image
22°

Umweltbundesamt mahnt Urlauber zum Verzicht auf Flugreisen

Berlin (dpa) - Zu Beginn der Urlaubszeit in den Sommerferien mahnen das Umweltbundesamt und Klimaschützer die Bürger, klimaschädliche Flugreisen möglichst zu vermeiden. Je näher das Reiseziel, desto geringer seien die Umweltschäden, erklärte das Umweltbundesamt: Die umweltfreundlichste Urlaubsvariante sei daher der Urlaub auf Balkonien oder im Schrebergarten. Auch Rad- und Wanderurlaube seien Alternativen. An die Politik appellierte das Amt, umweltschädliche Subventionen zu streichen, damit das Fliegen nicht künstlich verbilligt wird.

Anzeige