weather-image
27°

Umfrage: SPD kann nach Steinbrück-Nominierung nur leicht zulegen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Nach der Nominierung von Peer Steinbrück als Kanzlerkandidat kann die SPD in der Wählergunst nur leicht zulegen. Im aktuellen Sonntagstrend des Instituts Emnid im Auftrag der «Bild am Sonntag» gewinnt die SPD einen Punkt hinzu und kommt nun auf 28 Prozent. Im Streit um Steinbrücks Nebeneinnahmen geht die SPD inzwischen in die Offensive. Generalsekretärin Andrea Nahles forderte ihren FDP-Kollegen Patrick Döring auf, seine eigenen Nebenverdienste offenzulegen. Döring hatte Steinbrück kritisiert, obwohl er selbst jährlich mehrere zehntausend Euro neben seinen Diäten verdient.

Anzeige