weather-image
24°

Umfrage: Manager für Begrenzung von Spitzengehältern

Berlin (dpa) - Im Streit über die Gehälter von Spitzenmanagern fordern selbst Führungskräfte Grenzen für die Vergütung. Das ergab eine Umfrage von «Welt am Sonntag» und Roland Berger Strategy Consultants. Gut 24 Prozent der Befragten halten strengere Regeln für Managergehälter für notwendig, da Gehaltsexzesse nicht länger vermittelbar seien. Weitere knapp 53 Prozent sind auch für Grenzen, wollen aber, dass die Aufsichtsräte und Vorstände selbst mehr Verantwortung übernehmen. Nur knapp 23 Prozent lehnen solche Eingriffe ab.

Anzeige