weather-image
19°

Umfrage: Längste Wartezeiten auf Arzttermin im Osten


Berlin (dpa) - Patienten im Osten Deutschlands müssen am längsten auf einen Arzttermin warten: Bei 14 Prozent waren es mehr als drei Wochen, im Westen warteten nur 9 Prozent so lange. In etwa einem Drittel der Fälle war dann der Arzt allerdings ohne Wartezeit zu sprechen. Dies geht aus der neuen Versichertenbefragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung hervor. Auf einen Termin beim Facharzt mussten im Osten sogar 21 Prozent mehr als drei Wochen warten. Die Versorgungssituation wird dort auch am kritischsten beurteilt.

Anzeige