weather-image

Ukraine wählt: Timoschenko und Klitschko hoffen auf Machtwechsel

Kiew (dpa) - Bewährungsprobe für die Ukraine: Unter strenger Kontrolle internationaler Beobachter hat die Ex-Sowjetrepublik ein neues Parlament gewählt. Die zur Wahl als Kandidatin nicht zugelassene inhaftierte Oppositionsführerin Julia Timoschenko bezweifelte, dass die Abstimmung rechtmäßig verläuft. Auch der Boxweltmeister Vitali Klitschko warnte vor Wahlverstößen und Fälschungen. Er hofft mit seiner Partei Udar auf einen Sieg. Dagegen zeigte sich die regierende Partei der Regionen um Präsident Viktor Janukowitsch siegessicher.

Anzeige