weather-image
14°

Ukraine wählt: Timoschenko ruft zu Machtwechsel auf

Kiew (dpa) - Mit Aufrufen der Opposition zum Regierungswechsel hat in der Ukraine die Parlamentswahl begonnen. Zugleich bezweifelte die inhaftierte Oppositionsführerin Julia Timoschenko, dass die Abstimmung rechtmäßig verläuft. Nur blinde und taube Menschen könnten diese Wahlen fair nennen, teilte die inhaftierte Timoschenko mit. Außenminister Guido Westerwelle bezeichnete die Wahl als wichtige Bewährungsprobe für Demokratie und Rechtstaatlichkeit. Die Opposition um Timoschenko und Boxweltmeister Vitali Klitschko hofft auf einen Machtwechsel.

Anzeige