weather-image
28°

Ukraine bildet nach Gas-Lieferstopp Krisenstab für Energieversorgung

0.0
0.0

Kiew (dpa) - Nach dem russischen Stopp der Gaslieferungen hat die ukrainische Regierung einen Krisenstab für die Energieversorgung gebildet. «Das Gremium soll vor allem unsere Ressourcen überwachen», sagte Regierungschef Arseni Jazenjuk in Kiew. Er warf Russland erneut vor, den Gashahn aus politischen Gründen und nicht wegen ausstehender Zahlungen zugedreht zu haben. Jazenjuk kündigte die Reise einer Regierungsdelegation in EU-Länder an, die dort die Lieferung von Gas aus dem Westen an die Ukraine sondieren soll. Damit soll künftig der «Großteil des Bedarfs» der Ex-Sowjetrepublik gedeckt werden.

Anzeige