weather-image

UCI will Armstrong-Fall übernehmen - USADA lehnt ab

0.0
0.0

Austin (dpa) - Der Weltverband UCI will die Enstcheidungsgewalt im Doping-Fall Lance Armstrong. UCI-Chef Pat McQuaid hatte laut »New York Daily News« einen Brief an die ermittelnde US-Anti-Doping-Agentur USADA geschrieben. Die Behörde beschäftigt sich seit zwei Monaten mit dem Fall, in den auch der frühere Armstrong-Intimus Johan Bruyneel und der italienische Mediziner Michele Ferrari verstrickt sind. Es drohen lebenslange Sperren. Die USADA will den Fall allerdings selbst behandeln und lehnt den Vorstoß ab.

Anzeige

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: