weather-image
10°

Trump: Keine Unstimmigkeiten über Tötung Soleimanis

0.0
0.0

Washington (dpa) - Nach der gezielten Tötung des iranischen Generals Ghassem Soleimani hat US-Präsident Donald Trump Spekulationen über Unstimmigkeiten innerhalb seiner Regierung zurückgewiesen. In seinem Team habe Einigkeit geherrscht, twitterte Trump. Zuvor waren Aussagen von Trump und Verteidigungsminister Mark Esper als Widerspruch in der Regierung gewertet worden. Trump hatte gesagt, dass Angriffe wahrscheinlich auf vier US-Botschaften geplant gewesen sein könnten. Er habe dafür keine Beweise gesehen, sagte Esper.

Anzeige